Get Adobe Flash player

Archive for the ‘Betten’ Category

Der Tellerrost für außergewöhnlichen Schlafkomfort

Obwohl es den Tellerrost (auch Tellerlattenrost genannt) schon einige Jahre und gegebüber dem normalen Lattenrost Vorteile besitzt hat er sich jedoch auf dem Markt nicht komplett durchsetzen können.

Rückenschmerzen kommen oft von einer falschen Schlafhaltung. Diese kann aber auch von einer schlechten Körpergewichtsverteilung in Schlaf führen. Matrazen und Lattenroste spielen hierbei die ausschlaggebende Rolle. Sie schaffen die entsprechenden Liegeverhältnisse, welche Ihnen während Ihres Schlafes genügend Ruhe verschaffen und dem Körper die Möglichkeit geben soll wieder Energie zu tanken. Hierzu muss vor allem die anfällige Wirbelsäule unterstützt werden und alle Störfaktoren beseitigt werden.

Der Tellerlattenrost mit seinen flexiblen Kunststoffelementen passt sich der Körperkontur und dem Gewicht individuell an. Viele Terlattenroste verwenden auch Federelemente mit verschiedenen Härtezonen. So werden im Schulterbereich oftmals etwas weichere Tellerfedern eingesetzt um ein etwas tieferes Einsinken der Schultern zu erziehlen. Das selbe gilt für den Beckenbereich. Somit wird der Körper an den im Schlaf besonders belasteten Druckpunkten zusätzlich entlastet.

Der Tellerrost hat sich nach den neusten medizinischen Erkenntnissen und den Erkenntnissen aus der Schlafforschung entwickelt und wurde stetig weiterenwickelt. Bis zu 70 individuelle Tellerfedern unterstützen die unterschiedlichen Bereiche und körperlichen Gegebenheiten individuell.

Vorteile des Tellerrost gegenüber Lattenrost

Der konventionelle Lattenrost besitzt mittlerweile bis zu sieben Zonen mit Latten unterschiedlicher Härte. Aufgrund seines Aufbaus kann der normale Lattenrost den Körper in seiner vollen Länge optimal unterstützen. Der Tellerrost macht dies aber nicht nur in der Länge. Durch die individuelle Anordnung der Federn ist der Tellerlattenrost auch in der Lage den Körper in voller Breite zu unterstützen, da auf einer normalen Bettbreite bis zu sieben Tellerfedern unabhängig voneinander den schlafenden Körper bestmöglich unterstützen. Somit wird eine optimale Einsinking des Körpers und somit eine bessere Schlafposition in Quer- und in Längsrichtung gewährleistet.

Nachteile des Tellerrost

Manche Federkernmatratzen benötigen eine sehr große Auflagefläche. Hierbei kann es mit einem Tellerlattenrost vereinzeilt zu Problemen kommen.

Der Tellerrost und Übergewicht

Der für die Herstellung der Federn verwendete Kunststoff ist sehr belastbar und besitzt aufgrund der verwendeten Polzmeren eine hervorragende Rückstellkraft. Materialstudien der LGA Nürnberg haben ergeben dass die Eigenschften des verwendeten Materials keine Probleme bei übergewichtigen Menschen aufkommen lassen.

Es gibt auch Modelle die im Kopf- und Beinbereich Latten verwenden, während von Schulter bis Becken die Tellerrost Variante zum Einsatz kommt.

Der Tellerlattenrost ist preislich gesehen nich teirer als ein guter 7-Zonon Lattenrost, besitzt aber gegenüber diesen noch mehr Vorteile. Insgesamt ist der Tellerrost perfekt für Personen die gerne weich schlafen.

Welcher Lattenrost passt zu mir


Der Lattenrost ist neben der Matratze und dem Raumklima im Schlafzimmer die wichtigste Komponente für einen erholsamen Schlaf. Der Lattenrost bestimmt die Grundposition der Matratze, was den Unterschied macht ob sie ausgeruht und frisch in den Tag starten oder sich schon beim Aufstehen „gerädert“ fühlen.

Hierbei wird zwischen dem starren und verstellbaren Lattenrost unterhieden.

Der starre Lattenrost

Der starre Lattenrost gehört eigentlich fast schon der Vergangenheit an. Man findet Ihn zwar noch in den Verkaufsregalen, aber meiste entscheidet sich der Kunde für einen einfachen verstellbaren Lattenrost. Die starre Variante wird meistens nur in einem Gästezimmer eingesetzt. Diese starren Lattenroste sind für alle Matratzenarten geeignet.

Der Verstellbare Lattenrost

Die meisten verstellbaren Lattenroste lassen sich 1/3 zu 2/3 verstellen. Dies heisst, dass der Kopf Nacken und Schulterbereich leicht angehoben werden kann. Einige Lattenrost-Modelle bieten auch den Vorzug den Bein und Fußbereich leicht zu erhöhen.

Moderne verstellbare Lattenroste haben noch weitere Einstellmöglichkeiten. So sind oftmals der Hüftbereich an dem die Matratze und der Lattenrost am meisten belastet werden mit stärkeren und teils auch verstellbaren Latten ausgestattet.

Diese Variante bietet sich besonders für den Bauchschläfer an. Mit einer leichten Anhebung der Federn im Höftbereich läßt sich eine Hohlkreuzbildung beim Bauchschläfer vermeiden und die Wirbelsäule kann sich besser von den Tagesstrapazen erholen.

Rückenschläfer bevorzugen meisens eine weichere Einstellung des Becken- und Kopfbereiches. Somit wird eine leichte Absenkung dieser Partien erziehlt, welche somit zu einer entspannenden Schlafposition besonders im Hals- Nackenbereich führt.

Eine ähnliche Einstellung dient dem Seitenschläfer zum Erreichen einer optimalen Ruhepoition. Der Seitenschläfer wird bevorzugen den Becken- und Schulterbereich etwas weicher zu haben. So mit wird der Druck auf die Schultern während des Schlafes verringert und die Wirbelsäule mit ihrer doppelten S-Krümmung optimal entlastet.

Wer einen verstellbaren Lattenrost bevorzugt sollte darauf achten dass dessen Matratze auch für diesen geeignet ist. Grundvorraussetzung für eine effektive Schlafeinstellung des Lattenrost ist eine gewisse Grundbiesamkeit der Matratze. Am besten hierfür geeignet sind Latexmatratzen und Kaltschaummatratzen. Federkernmatratzen sind meistens zu steif um mit der punktgenauen Einstellung eines Lattenrostes optimal zusammenzuwirken. Im Normalfall übernimmt die Federkernmatratze das Erreichen der optimalen Schlafpoition.

Elektrisch Verstellbarer Lattenrost

Der Ferrari unter den Lattenrosten ist der elektrisch verstellbare Lattenrost. Mit Ihm kann man für alle Situationen die optimale Einstellung finden und die Position jederzeit verändern. Dies ist besonders von Vorteil wenn man gerne im Bett liest oder Fernseh schaut. Der elektrisch verstellbare Lattenrost ist natürlich in der Anschaffung um einiges teurer bietet jedoch auch viele Vorzüge. So kann er in auch als Aufstehhilfe für in der Bewegungsfreiheit eingeschränkten Personen dienen.

Dieer Lattenrost läßt sich aufgrund des nach Unten herausragenden Motores nich in jedes Bett einbauen. Wer sich für diese Variante desLattenrost entscheidet, sollt darauf achten, daß das Modell auch eine totale Trennung vom Stromnetz nach der Einstellung ermäglicht. Man will jah nicht in der optimalen Schlafposition dann unter dem Einfluss von Elektrosmog stehen.

Ein verstellbarer Lattenrost läßt sich mit wenigen Handgriffen optimal auf die jeweilige Schlafposition einstelln. Dies kann mechanisch oder elektrisch erfolgen.

Blutflecken auf Matratze Entfernen

Einen Blutflecken auf der Matratze entfernen ist ein schwieriges Unterfangen. In den meisten Fällen bleiben kleine Ränder oder kleine Flecken auf der Matratze zurück. Diese Flecken sind Reste von Eisenoxid welches in unserem Körper in den roten Blutkörperchen vorkommt und dem Sauerstofftransport dient. Die Ränder und lecken sind also im weitesten Sinne ein Art Rost der oftmals nach dem Entfernen eines Blutfleck auf der Matratze übrigbleibt.

Obwohl Eisenoxid ein wasserunlösliches Material ist sollte der Blutfleck auf der Matratze als erstes mit Wasser (am besten kalten Wasser) behandelt werden. Als erstes reiben Sie den Blutfleck auf der Matratze mit kalten Wasser ein. Danach bestreuen Sie Ihn dick mit Backpulver. In den nächsten 20 bis 25 Minuten saugt das Backpulver den Blutflecken auf. Danach waschen Sie dies mit kalten Wasser wieder ab.

Um einen Blutfleck auf der Matratze zu entfernen kann man anstatt Backpulver eventuell auch eine Gallseife, Kochsalzlösung oder eine Sodalauge versuchen. Die Sodalauge ist in gut sortierten Drogerienn erhältlich. Der Reinigungsvorgang der Blutfleck auf der Matratrze läuft genauso ab wie bei der Behandlung mit Backpulver.

Um einen Frischen Blutflecken aus der Matratze zu entfernen kann auch eine umgehende Behandlung mit Feinwaschmittel helfen. Egal welche Behandlungsmethode man gegen den Blutflecken auf der Matratze anwendet, ein Nachwaschen mit kalten Wasser und der Einsatz eines sanften Desinfektionsmittel ist unumgänglich. Falls der Blutfleck auf der Matratze nicht komplett entfernt ist kann man die Anwendung noch einmal wiederholen.

Die feuchte Stelle muss vor dem Beziehen unbedingt absolut trocken sein um Schimmelbildung zu vermeiden. Hierzu kann man die Matratze entweder vor die Heizung stellen oder mit einem Föhn trocknen. Im Sommer steht natürlich auch dem Balkon nichts im Wege.

Einen Blutflecken auf der Matratze zu entfernen ist in der Regel am einfachsten wenn der Blutfleck noch frisch ist. Die verschiedenen Methoden führen zu schneller Reinigung der Matratze.

7 Zonen Lattenrost Rhodos


Auf der Suche nach sehr gute Produkten mit sehr guten Bestell und Lieferservice sind wir auf den 7 Zonen Lattenrost Rhodos gestoßen. Der 7 Zonen Lattenrost ist in allen gängigen Breiten von 80 cm bis 140 cm erhältlich.

Bevor wir zum herausragenden Kundenservice kommen wollen wir auf die Details des 7 Zonen Lattenrost Rhodos eingehen.
Das Kopf und Fussteil des Lattenrost sind in der Höhe mechanisch verstellbar um die generelle Schlafposition einzustellen. Hierbei lassen sich 9 verschieden Härtegrade einstellen, welche diesen Lattenrost für alle Benutzer perfekt erscheinen läßt.

Die 44 Federholzleisten sind aus 12-fach verleimter Buche hergestellt und stecken in Kautschukkappen welche auf den Seitenholmen liegen. Dies garantiert, daß es in diesem Bereich zu keinen harten Druckstellen kommt.

Der 7 Zonen Lattenrost Rhodos hat folgende Eigenschaften:

1.) Kopfzone: Hier wird durch das innovative 4 in 1 Szstem eine sehr flefible Lagerung des Kopfes sichergestellt.
2.) Bereich der Halswirbel: Dieser Bereich sorgt für eine fese Stüze der Halswirbel
3.) Schulterbereich: Der Schulterbereich wird durch besondere weichgearbeitete Buchenleisten unterstützt und läßt diese je nach liegestellung einsinken.
4.) Lordosenunterstützung: Hier kommen festere Kautschukkappen für höheren Komfort zum Einsatz.
5.) Beckenbereich: Weichere Kappen sorgen in diesem Bereich des 7 Tonen Lattenrost für das angenehme Einsinken an den Körperdruckpunkten. Die 9 verschiedenen Härtegradeinstellungen des Lattenrost sind besonders in diesem Bereich von großer Wichtigkeit.
6.) Oberschenkelbereich: Die 15 Federholzleisten in dieser Zone sind in den Kautschukkappen flexibel gelagert um größtmöglichen Schlafkomfort zu erwirken.
7.) Fersenbereich: Der Unterschenkel und Fersensinkbereich wird wie auch der Kopfbereich durch das 4 in 1 System unterstützt.

Wem das noch nicht ausreicht, dem sei auch der Kundenservice und die schnelle Ablieferung des Auftrages duch die vertreibende Möbelfirma ans Herz gelegt. Als Fazit bleibt eigentlich nichts anderes übrig als den 7 Zonen Lattenrost Rhodos ohne Einschränkungen zu empfehlen.

Betten in Übergröße

Betten in Übergröße sind immer mehr aus dem Vormarsch. Es ist nachgewießen, dass die Menschen immer größer werden. Übergrößen sind keine Seltenheit mehr und die Fachgeschäfte im Kleidungsbereich erleben einen außerordentlichen boom.

Kleidung im XXL Bereich findet man in jedem normalen Bekleidungsgeschäft. Bei Einrichtungsgegenständen sind große Menschen aber erheblich im Nachteil. Ein Bett in Übergröße findet man nur selten und wenn man eines gefunden hat passt das Design nicht immer zur bestehenden Einrichtung des Schlafzimmers.

Für einen gesunden Schlaf ist es wichtig dass das Bett mindestens 20 Zentimeter länger ist als die Körpergröße des Benutzers. Die Betten der meisten Hersteller sind aber für den Durchschnittsmann oder die Durchschnittsfrau mit 1,75 Metern vorgesehen.

Immer mehr jung Menschen wachsen zu einer Körpergröße von 1,85 Meter und größer heran. Betten in Übergrößen sind für diese junge Generation sehr schwer zu finden. Oftmals ergeben sich lange Lieferzeiten für ein Bett in Übergröße. Nicht selten gehen diese Lieferzeiten auf das übergroße Bett mit erheblich höheren Preisen als das normale 2 Meter Bett einher.

Für ein Bett in Übergröße kommen dann schnell schon mal einige tausend Euro zusammen. Neben dem Bett muss natürlich auch die Matratze und der Lattenrost im Übergröße gekauft werden.

Es liegt in der Natur der Sache daß große Menschen natürlich auch mehr wiegen. Da nicht viele Händler übergroße Betten im Angebot und in der Ausstellungsfläche aufgebaut haben kann der große Mensch oftmals gar nicht Probeliegen. Wenn eine Person mit einer Körpergröße von 1,90 Meter und größer in einem normalen Bett und auf einer normalen Matratze probeliegt kann schnell ein falscher Eindruck von dem Liege- und Schlafverhalten entstehen.

Wer als großer Mensch auf einem kleinen Bett probeliegt, wird selbst die modernen Matratzen als unangenehm empfinden, da er mit den Druckstellen des Körpers zu nahe am Matratzenrand liegt, wo das Verhalten der Matratze und des Lattenrostes natürlich anders ist.

Betten in Übergröße sind oftmals Sonderanfertigungen welche als gesamtes Schlafsystem, also mit Bettgestell, Matratze, Lattenrost Zudecke und Bettwäsche schnell ins Geld gehen und mehrere tausend Euro Kosten. Wer sich im Vorfeld gut informiert spart Geld und vor allem Zeit beim Kauf eines Bett in Übergröße.

Lattenrost und Bett zum Gesunden Schlaf

In den heutigen modernen Bett befindet sich meist ein Lattenrost, welches sehr unscheinbar, aber auch sehr praktisch ist – ein wichtiger Bestandteil für den gesunden Schlaf. Der Lattenrost im Bett ist heute eines der wichtigsten Möbelstücke, die wir besitzen und schon vor einigen Jahrtausenden legten die Menschen sehr viel Wert auf einen erholsamen und bequemen Schlaf.

allgemeines zu Lattenrost und Bett

Der Lattenrost für das Bett ist jedoch eine relativ junge Erfindung, die im Zeitalter der Industriealisierung zum ersten Mal auftauchte. Der ersteBett Lattenrost bestand aus einem Gestell aus Metall, in das verschiedene Federn montiert waren. Dadurch sollte eine bessere Anpassungsfähigkeit an den Körper gewährleistet werden und genau diesen Zweck erfüllt der Lattenrost noch heute. Im Allgemeinen besteht diese Bettkomponente aus zwei verschiedenen Bestandteilen, die unterschiedliche Funktionen haben. Auf dem Rahmen des Lattenrosts werden dann die verschiedenen Latten angebracht, die hier eine wichtige Rolle spielen. Diese Latten sind sehr flexibel und dennoch stabil. Sie tragen die Matratze und das Körpergewicht und helfen sich an die Konturen des Körpers anzupassen.

Hygiene von Lattenrost und Bett

Ein weiterer Vorteil in diesem Umfeld betrifft die Hygiene einer Matratze. Durch den Lattenrost im Bett kann immer viel Frischluft an die Matratze gelangen und die verhindert das Einnisten von Bakterien, Pilzen oder Milben. Wenn man auf einer Matratze schläft, dann gelangt auch immer etwas Feuchtigkeit in diese, die dann zu einem schlechten Matratzenklima führt.

Es ist deshalb wichtig, dass man sich mit den verschiedenen Vorteilen des Lattenrost im Bett beschäftigt, weil diese für unsere Gesundheit, einen erholsamen Schlaf und das allgemeine Wohlbefinden eine sehr wichtige Rolle spielen.

Aus diesem Grund sollte man sich auch näher mit dem Thema Lattenrost und Bett beschäftigen, damit man eine gute Wahl treffen kann.

Mehr zum Thema Lattenrost und Bett finden Sie hier

Eigenschaften eines guten Pflegebett-Seniorenbett

Die Gründe für den Kauf eines Pflegebett oder Seniorenbett können vielfältig sein. Wenn man älter wird und das Aufstehen durch die eingeschrängte Beweglichkeit oder auch gesundheitlich bedingt schwerer fällt ist es ratsam seinen Lebensqualität aufzubessern. Aber auch für temporäre Umstände wir nach Unfällen ist der Einsatz eines Seniorenbett oder Pflegebett zur Rehabilitation ratsam.

Welche Vorteile hat ein Seniorenbett – Pflegebett

Pflegebetten werden in aller Regel aus Materialien hergestell die sehr belastbar sind, aber auch den höchsten hygienischen Ansprüchen genügen. Die Belastung des Körpers wird sowohl beim Liegen wie auch beim Ein- und Ausstieg in das Bett so gering wie möglich gehalten. Pflege- und Seniorenbetten sind einfach zu montieren und bei einem notwendigen Umzug einfach zu demontieren und am neuen Bestimmungsort auszustellen. Die Arbeitshöhe für das Pflegepersonal kann je nach Becdarf mit wenigen Handgriffen optimal eingestellt werden. Die Sicherheitsmerkmale erfüllen die Vorgaben des Medizinprodukt-Gesetzes. Modernes Design lassen kaum einen Unterschied zwischen normalem Bett und Pflegebett erkennen. So lassen sich die Seniorenbetten optimal in den Stil des Vorhandenen Wohnraums anpassen ohne eine Krankenhaus ähnliche Atmosphäre zu erschaffen.

Ausstattung eines Seniorenbett – Pflegebett

Die einfache Handhabung zum justieren der Pflegebetten ist eine der Prioritäten welche bei der Anschaffung zu beachten sind. Dies kann entweder mit einfachen mechanischen Spindeln oder mit Fernbedienung und elektrisch Betriebenen Einstellmechanismen vorgenommen werden.

Die Liegefläche ist in ihrem Winkel verstellbar um den individuellen Ansprüchen zur jeweiligen aus medizinischer Sicht optimalen Liegestellung zu genügen. Der Lattenrost des Pflegebett hat mehrer Einstellmöglichkeiten als ein herkämmlicher Lattenrost um die eventuell erforderliche Hochlagerung von Rücken oder Beinen zu ermäglichen. Die Liegefläche des gesamten Bettes ist in ihrer Höhe verstellbar um einen einfachen Ein und Ausstieg aus dem Bett zu ermöglichen. Als weitere Ausstiegshilfe zum Aufrichten sind Bettgalgen mit einem Triamgelgriff über dem Bett als Zubehör erhältlich und einfach zu montieren. Seitengitter, welche dem Design des Pflegebett angepasst sind verhindern das Herausfallen und somit das Unfallrisiko. Oftmals stehen Pflege- und Seniorenbetten auf arritierbaren Rollen, welche einen einfachen Transport in einen anderen Raum ermöglichen.

Ob ein Pflegebett bezuschußt wird hängt von der Pflegestufe der jeweiligen Person ab. Des weiteren gibt es auch regionale Unterschiede, in wie weit finanzielle Hilfe für ein Seniorenbett gewähreistet werden kann.

Das Bett richtig Ausrichten – Besser Schlafen mit Feng Shui

Die Ausrichtung des Bettes im Schlafzimmer kann einen entscheidenden Einfluß auf den gesunden und guten Schlaf ausüben. Lassen Sie uns einen Einblick in Ihr Schlafzimmer werfen und unter zuhilfenahme des Feng Shui herausfinden warum Sie eventuell unter Schlafstöhrungen oder Schlaflosigkeit leiden.

Feng Shui – Die Kua Zahl

Oftmals hört man daß die Nord-Süd Ausrichtung am besten für einen guten Schlaf geeignet sein soll. Gemäß dem klassischen Fengh Shui ist die richtige Ausrichtung verschieden und abhängig von der individuellen Kua Zahl. Die Kua Zahl wird aus dem Geburtsdatum der jeweiligen Person errechnet. Wenn ein Ehepaar besonders schlafsensibel ist kann es durchaus vorkommen, dass das Paar am besten in getrennten Betten schläft.

Das Bett und dessen Störfelder

Wer sein Schlafzimmer mit viel High-Tech ausgestattet hat kann unter Umständen ebenfalls unter Schlaflosigkeit oder unruhigen Schlaf leiden. Der Fernseher, Computer und die Stereoanlage gehören vom Netz getrennt und nicht nur auf “Stand-by” geschaltet. Die allseits beliebten Babyphones sind meistens auf dem Nachtkästchen untergebracht. Eine große Anzahl dieser nützlichen Geräte hat ein integriertes Netzteil um die Spannung von 220 Volt auf die Betriebsspannung herunter zu regulieren. Die genannten elektrischen und elektronischen Komponenten sind die verursacher von Elektrosmog welcher natürlich den erholsamen Schlaf beeinflusst.

Der allerorts beliebte Stauraum unter dem Bett kann ebenso zu Schlafstörungen führen. Die Chi Energie muss sich auch unter dem Bett frei bewegen können. Kartons, Boxen und Spielzeugkisten blockiern den freien Chi-Fluss und beeinflussen so ebenfalls den gesunden Schlaf.

Armabanduhren, beonders die batteriebetriebenen Quarzuhren können ebenso den Schlaf beeinflussen. Der Quarz sendet elektromagnetische Pulse aus und beeinflusst ununterbrochen den Pulsschlag des Trägers. Nehmen Sie Ihre Uhr zum Schlafen ab und lassen Sie diese in der Küche oder im Wohnzimmer.

Externe Störfelder

Besonders Handymasten in unmittelbarer Umgebung und Straßenlaternen direkt vor Ihrem Schlafzimmerfenster können starken Einfluss auf den gesunden Schlaf nehmen. Hierbei empfiehlt das klassische Feng Shui die Verwendung eines Pekua Spiegel. Dieser nach außen gewölbte Spiegel hilft die verschiedenen aufgefangenen Energien in verschiedene Richtungen abzulenken, was wiederum für einen erholsameren Schlaf führt.

Mit der richtingen Ausrichtung des Bettes und der Einhaltung einfacher Feng Shui Richtlinien können Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen eingeschränkt oder sogar gänzlich aufgehoben werden. Natürlich müssen Sie auch darauf achten dass Sie die für Sie am besten geeignate Matratze verwenden.

Allergiker Tipps für guten Schlaf

Wer am Morgen aufwacht und häufig über Atemnot, eine triefende Nase, Husten oder genellen Juckreiz klagt sollte einen Arzt aufsuchn und sich einem Allergietest unterziehen. Der Auslößer für diese Symptome kann eine allergische Reaktion gegen Hausstaubmilben sein. Der gut Schlaf eines Allergikers wird hierbei durch die Einatmung des zerfallenen Kots der Hausstaubmilbe hervorgerufen. Im folgenden finden Sie ein paar Tipps und Ratschläge wie man auch als Allergiker gut Schlafen kann.

Das Bett muss jeden Tag bei offenem Fenster oder noch besser auf dem Balkon oder der Veranda sehr gut ausgeschüttelt werden. Nach dem Ausschütteln sollte der Allergiker das Bett aufgeschlagen liegen lassen. Somit wird gewährleisted dass die Matratze die gesammelte Feuchtigkeit abgeben kann, genügend Frischluft bekommt und abkühlt.

Daunen und Federn eignen sich meistens nicht für Allergiker. Bettwäsche aus Naturfedern und Daunen geben kleine Flußen an die Umgebung ab. Werden diese vom Allergiker eingeatmet kan esunter Umständen zu massiven Atembeschwerden führen. Allergiker sollten deswegen besser auf Bettwäsche mit Syntetikfasern zurück greifen.  Ein weiterer Voteil einer mit synthetisch gefüllten Bettdecke ist die Möglichkeit den Waschzyklus dieser viel kürzer zu haltern als zum Beispiel bei Daunenkopfkissen.

Allergiker sollten auch darauf achten, dass der Bettbezug und die Kopfkissenbezüge mindestens mit 60 Grad zu waschen sind. Diese Temperatur tötet Keime und Bakterien. Das Bettlaken sollte die ganze Matraze umschließen.

Ein guter Teppich im Schlafzimmer hilft ebenso den Hausstaub zu binden und verringert den in der Luft herumfliegenden Hausstaub. Dies fördert natürlich ebeso den gesunden Schlaf eines Allergikers.

Wer eine glatten Bodenbelag wie Laminat oder Fliesen im Schlafzimmer verlegt hat sollte den Fußboden auf jeden Fall jeden zweiten Tag feucht wischen. Der anfallende Staub wird auf glatten Untergründen um ein Vielfaches stärker aufgewirbelt als bei einem hochwertigen Teppichboden. Eine Fußbodenheizung erhöht zusätzlich die direkte Belastung eines Hausstaub Allergiker.

Der Allergiker kann bei der Einhaltung ein paar einfacher Regeln und Vorgehensweisen als einfach einen gesunden Schlaf erzielen und somit erholt und ausgeruht sich den Aufgaben des neuen Tages stellen.

Betten Kaufen – Augen auf beim Bettenkauf

Obwohl man ein Bett zum Schlafen kauft ist der Bettenkauf eine ganz spezielle Angelegenheit. Da man in etwa ein drittel seines Lebens im Bett verbringt ist der gesunde Schlaf ein Leben lang der wohl wichtigste Faktor um sich mit voller Energie und aufgeladenen Batterien den Aufgaben des nächsten Tages zu stellen. Deswegen gilt besonders hier die Devise. Augen auf beim Bettenkauf !!!

Es wird davon ausgegangen dass beim Bettenkauf mit die größten Fehlinvestitionen gemacht werden.  Oftmals wird ein Bett nur nach dem Preis oder dem Design gekauft. Wenn man dann die ersten Nächte nicht besonders gut schläft redet man sich im Allgemeinen selbst ein, dass dies jah normal ist, das neue Bett ist ja noch ungewohnt und die Matratze muss sich erst “eingelegt” werden. Die unbgewohnte Schlafumgebung kann zwar ein Faktor für anfängliche Schlafstörung sein, die neue Matratze sollte es aer auf keinen Fall sein. Mit einer “eingelegenen” Matratze werden Sie in kürzester Zeit gesundheitliche Schäden davontragen.

Wenn man ein neues Bett kaufen will sollte man vorher eine Liste über die eigenen Schlafgewohnheiten machen. Diese Liste hilft Ihnen dann herauszufinden welche Betten, Latttenroste oder Matratzen für Sie geeignet sind.

Lesen Sie zum Beispiel gerne in Ihrem Bett oder sehen Sie im Schlafzimmer vor dem Einschlafen gerne Fern bietet sich ein Bett mit einfach verstellbaren Rahmen an. Dieser Vorgang kann entweder mechanisch oder auch mit einem Elektromotor erfolgen.

Ältere Menschen haben gerne einen etwas höheren Bettrahmen, da dieser das Aufstehen erleichtert.

Desweiteren muss man bei der Auswahl der richtigen Matratze aufpassen dass diese auch für das Bett geeignet ist. So ist eine Naturlatexmatratze oftmals mit hervorragenden Schlafeigenschaften ausgezeichnet, ist aber für Betten mit verstellbaren Rahmen ungeeignet, da das Biegen der Naturlatexmatratze unter Umständen diese beschädigt.

Allergiker können mit Problemen rechnen wenn Ihre Matratze mit Rosshaar-Kern ist.

Gerade wenn der Käufer noch jünger ist spielen finanzielle Limitierungen oft eine große Rolle wenn es ans Betten kaufen geht. Da wird oft mehr Geld in ein Telefon oder einen Gebrauchtwagen gesteckt. Dieses Fehlverhalten rächt sich oft Jahre später, da aufgrund der “Jugend” eventuelle Wirbelsäulen oder Rückenproblem unbemerkt bleiben.

Der Bettenkauf ist natürlich auch eng mit dem Design des Schlafzimmers verbunden. Man sollte aber dennoch keine Kompromisse eingehen wenn es um die eigene Gesundheit geht. Der Markt für Betten, Matratzen Lattenroste und Auflagen ist so vielfältig, daß es für eigentlich jeden Wunsch eine perfekte Lösung gibt und man sein Bett nach den persönlichen Vorlieben und gesundheitlichen Richtlinen zusammenstellen und kaufen kann.   Informieren Sie sich also vor dem Bettenkauf was für Sie am besten geeignet ist.