Get Adobe Flash player

Posts Tagged ‘Blutflecken’

Blutflecken auf Matratze Entfernen

Einen Blutflecken auf der Matratze entfernen ist ein schwieriges Unterfangen. In den meisten Fällen bleiben kleine Ränder oder kleine Flecken auf der Matratze zurück. Diese Flecken sind Reste von Eisenoxid welches in unserem Körper in den roten Blutkörperchen vorkommt und dem Sauerstofftransport dient. Die Ränder und lecken sind also im weitesten Sinne ein Art Rost der oftmals nach dem Entfernen eines Blutfleck auf der Matratze übrigbleibt.

Obwohl Eisenoxid ein wasserunlösliches Material ist sollte der Blutfleck auf der Matratze als erstes mit Wasser (am besten kalten Wasser) behandelt werden. Als erstes reiben Sie den Blutfleck auf der Matratze mit kalten Wasser ein. Danach bestreuen Sie Ihn dick mit Backpulver. In den nächsten 20 bis 25 Minuten saugt das Backpulver den Blutflecken auf. Danach waschen Sie dies mit kalten Wasser wieder ab.

Um einen Blutfleck auf der Matratze zu entfernen kann man anstatt Backpulver eventuell auch eine Gallseife, Kochsalzlösung oder eine Sodalauge versuchen. Die Sodalauge ist in gut sortierten Drogerienn erhältlich. Der Reinigungsvorgang der Blutfleck auf der Matratrze läuft genauso ab wie bei der Behandlung mit Backpulver.

Um einen Frischen Blutflecken aus der Matratze zu entfernen kann auch eine umgehende Behandlung mit Feinwaschmittel helfen. Egal welche Behandlungsmethode man gegen den Blutflecken auf der Matratze anwendet, ein Nachwaschen mit kalten Wasser und der Einsatz eines sanften Desinfektionsmittel ist unumgänglich. Falls der Blutfleck auf der Matratze nicht komplett entfernt ist kann man die Anwendung noch einmal wiederholen.

Die feuchte Stelle muss vor dem Beziehen unbedingt absolut trocken sein um Schimmelbildung zu vermeiden. Hierzu kann man die Matratze entweder vor die Heizung stellen oder mit einem Föhn trocknen. Im Sommer steht natürlich auch dem Balkon nichts im Wege.

Einen Blutflecken auf der Matratze zu entfernen ist in der Regel am einfachsten wenn der Blutfleck noch frisch ist. Die verschiedenen Methoden führen zu schneller Reinigung der Matratze.

Tipps zum Matratzen Reinigen

Das Reinigen einer Matratze ist eine Wissenschaft für sich und ein schwieriges Unterfangen. Am Besten sollte man dies einem Fachhändler machen lassen. Natürlich hängt der Erfolg der Reinigung auch vom Verschmutzungsgrad , dem Alter des Fleckens und dem Material der der Matratze ab. Die Hinweise des Herstellers in Bezug auf Pflege und Handhabung der Matratze sind unbedingt einzuhalten damit diese bei der Reinigung keinen größeren Schaden nimmt.

Grundregeln zum Entfernen von Flecken von einer Matratze.

  • Die Matratze senkrecht aufrichten.
  • Für gute Belüftung sorgen
  • Herstellerhinweise beachten
  • Stark verschmutze Matratzen vom Profi reinigen lassen.

Entfernen von Kaffee-Flecken

Frische Kaffeflecken können normaler mit lauwarmen Wasser problemlos herausgewaschen werden. Hartnäckige Kaffeeflecken auf der Matratze werden zusätzlich mit reichlich Zitronensaft beträufelt. Danch mit Quark bestreichen und 3-5 Stunden einwirken lassen. Nach der darauffolgenden Behandlung mit mildem Wachmittel wird die Matratze mit kaltem Wasser ausgewaschen und gut trocknen gelassen.

Entfernen von Blutflecken

Blutflecken sind sehr schwer komplett von einer Matratze zu entfernen. Dies gilt besonders wenn diese schon eingetrocknet sind. Nach der Behandlung von Blutflecken bleiben meisens leicht Eisenoxid-Ränder auf der Matratze zurück. Kochsalz, Sodalauge oder Backpulver helfen jedoch den Schaden einzudämmen. Reiben sie den Blutfleck zuerst mit kaltem Wasser ein und bestreuen sie Ihn danach mit einer dicken Lage Backpulver. Nach 20 bis 30 Minuten waschen Sie dies mit kaltem Wasser ab. Sie sollten die Stelle zudem mit etwas Desinfektionsmittel nachbehandeln. Bei Bedarf kann der ganze Vogang noch einmal wiederholt werden.

Entfernen von Urinflecken

Um einen Urinflecken von einer Matraze zu entfernen genügt es meistens schon diesem mit weißem Essig zu beträufeln und eintrocknen zu lassen. Die eingetrocknete Substanz kann danach einfach mit dem Rücken eines Messers abgeschabt werden.  Nehmen Sie dann ein Tuch mit Waschmittelschaum und benetzen Sie den Urinflecken damit. Auch beim Entfernen von Urinflecken ist es ratsam diesen mit etwas Desinfektionsmittel nachzubehandeln. Die behandelte Stelle wird auch hier wieder mit kaltem Wasser ausgewaschen.

Nach der erfolgreichen Reinigung der Matratze ist es beonders wichtig diese gut trocknen zu lassen. Eventuell kann hierbei auch mit einem Fön nachgeholfen werden.

Zu intensieves Rubbeln und Reiben oder scharfe Chemikalien können jedoch die Oberfäche der Matratze angreifen und Beschädigen. Bei intensiver erunreinigung und Flecken sind die Matratze zur Reinigung unbedingt einem Fachhändler anzuvertrauen.