Get Adobe Flash player

Posts Tagged ‘Wasserbettmatratze’

Häufige Fragen zu Wasserbetten

Vor dem Kauf eines Wasserbettes kommt es eigentlich immer zu den selben Fragen bezüglich der Sicherheit und Beständigkeit von Wasserbetten. Auf ein paar dieser immer wieder gestellten Fragen bezüglich der Sicherheit von Wasserbetten wollen wir etwas näher im folgenden eingehen.

Hält mein Boden das Wasserbett aus ?

Die Statik eines Hauses ist normalerweise bei neueren Bauten in der Regel überhaupt kein Problem dar. Alle nach dem Europäischen Baugesetz errichteten Häuser übertreffen die Anforderungen um ein Vielfaches.

Wie lange hält eine Wasserbett Matratze?

Bei einem wie vom Wasserbetthersteller vorgegebenen Reinigungs und Pflegeyzklus sind 15 Jahre und mehr keine Seltenheit. Die meisten Hersteller von Wasserbettmatratzen geben eine Garantie von 10 Jahren.

Was passiert wenn das Wasserbett undicht ist ?

Normalerweise kommt das nicht vor wenn das Wasserbett nach den Herstelellerangaben gereinigt wird. Sollte dies aber dennoch aus irgendwelchen Gründen geschehen haben alle hochwertigen Wasserbetten eine Art Auffangwanne, welche verhindert das ein Wasserschaden entsteht. In der Regel lassen sich Wasserbetten auch im gefüllten Zustand wieder reparieren.

Kann das Wasser in der Matratze „umkippen“ und stinkt dann  ?

Nein, nicht wenn man regelmäßig den vom Hersteller empfohlenen Konditioner dem Wasser beimischt. Das Wasser mit dem die Wasserbettmatratze gefüllt wird ist übrigens normales Leitungswasser und nicht destiliertes Wasser wie viele eventuell annehmen. Destiliertes Wasser ist relativ reaktionsfreudig und aggressiv,es  kann unter Umständen sogar die Matratze schwächen und schädigen.

Was mach ich mit dem Wasserbett wenn ich Umziehe ?

Sie können das Wasserbett entweder mit Hilfe eines passenden Schlauches selbst ablassen. Es ist jedoch einfacher einen Wasserbettenhändler zu kontaktieren. Dieser hat alle benötigten Schläuche und pumpt das Wasser ab. Er ist Ihnen auch beim wieder Aufstellen behilflich und füllt das Wasserbett mit der für Sie idealen Wassermenge.

Wasserbett-länger gut schlafen

Ein Wasserbett ist keine neue Errungenschaft des 20. Jahrhundert. Schon die alten Römer fanden heraus, wenn man Tierhäute mit Wasser füllt kann man darauf sehr ruhig und erholsam schlafen.

Der Schlafkomfort der heutigen Wasserbetten ist natürlich um ein Vielfaches höher. Die Form der Wasserbettmatratze passt sich jder Bewegung des Körpers an. Die Auflagefläche des Körpers an die Matratze ist auch größer als bei normalen Betten. Somit werden Druckpunkte am Körper, besonders im Schulter und Beckenbereich vermieden. Solche Druckpunkte können den Blutkreislauf stören und der Schlaf wird unruhiger. Ein Wasserbett unterstützt die Wirbelsäule und ist so natürlich gesundheitsfördernd.

Eine Heizung sorgt für angenehmen Wärme welche dem Körper zusätzlich Energie liefert. Der Stromverbrauch der Heizmatte liegt bei etwa einer Kilowattstunde am Tag, welche die monatlichen Stromkosten nicht zu sehr belastet.

Wasserbetten-Matratzen  sind aus strapazierfähigen Vinyl und müssen etwa 4 mal im Jahr gereinigt werden.  Die Wasserbett Matratze ist um ein vielfaches hygienischer, da sich in Ihrem Inneren natürlich keine Haare oder abgestoßene Haut des Benutzers ansammeln kann, welches bei normalen Matratzen eine Brutstätte für Milben und Bakterien blidet. Somit ist ein Wasserbett natürlich Ideal für Asthmatiker oder Allergiker.

Das Wasserbett ist auch im Normalfall abulut statisch unbedenklich nud erzwugt weit weniger Druck auf den Boden als eine Badewanne oder ein Schrank der auf vier Füßen steht.

Die Anschaffungskosten sind auch nicht höher als bei einem normalen Bett mit ordentlicher Matratze und Lattenrost. Natürlich gibt es auch bei den Wasserbetten überzogene Designerpreise.

Mit einer Lebensdauer von 15 Jahren ist eine Wasserbettmatratze langlebiger als jede herkömmliche Matratze. Eine Wasserbettmatratze ist durch das verwendete Vinyl sehr strapazierfähig. Sollte dennoch mal was „schiefgehen“ schützt eine Sicherheitsfolie vor dem Auslaufen. Wasserbettmatzratzen können im norlafall sogar im gefüllten Zustand problemlos repariert werden.

Wasserbettmatratzen lassen sich zudem auch ohne große Maßnahmen in normale Betten verwenden. Machen Sie sich bei einem Wasserbetten – Händler kundig. Er wird sie bei einem vor Ort besuch eingehend beraten welche Möglichkeiten für Sie die besten sind.